Inhalt



Aachener Seniorenrat feierte sein 40.Jubiläum

Als Interessenvertretung und Sprachrohr der älteren Mitbürger*innen hat der Seniorenrat in Aachen schon eine lange Tradition. 1978 wurde der erste Seniorenbeirat gebildet. 2010 erhielt die Seniorenvertretung mit der Aufnahme in die Hauptsatzung und der Änderung des Namens in „Seniorenrat der Stadt Aachen“ einen neuen, besonderen Stellenwert. Im vergangenen Jahr konnten die Aachener so auf 40 Jahre Seniorenvertretung in der Stadt zurückblicken. Ein Jubiläum, das nun gebührend gefeiert wurde.

Stadt Aachen
Oberbürgermeister Marcel Philipp (ganz hinten) und Ingeborg Jansen (1. Reihe, vierte von rechts), Geschäftsführerin des Seniorenrates, feierten gemeinsam mit dem aktuellen Seniorenrat der Stadt Aachen und vielen Gästen das 40. Jubiläum des Seniorenrats. Copyright © Stadt Aachen / Andreas Herrmann

Oberbürgermeister Marcel Philipp begrüßte an diesem Nachmittag 150 geladene Gäste im Ballsaal des Alten Kurhauses. Nach seinem Grußwort, den Grußworten von Seniorenratsvorsitzender Sigrid Sick sowie von Jürgen Jentsch, Vorsitzender der Landesseniorenvertretung NRW, erwartete die Gäste ein buntes Unterhaltungsprogramm. Das Aachener Duo „De Pöngche“ war aus Krankheitsgründen nur zur Hälfte vertreten - Dirk Chauvistré schaffte es jedoch, seinen Partner Uli Havermann würdig zu vertreten und die Anwesenden mit Aachener Liedern zu begeistern. Die Tanzgruppe „Jungbrunnen“ führte internationale Tänze vor. Den Abschluss des offiziellen Teils übernahm ein echter Aachener Senior, nämlich das Öcher Schängche mit dem Stück „Die privatisierte Feuerwehr“. Durch das Programm führte in informativer und unterhaltsamer Art Dr. Holger Dux. Beim anschließenden gemeinsamen Ausklang konnten viele private Gespräche geführt und zahlreiche alte Bekanntschaften aufgefrischt werden.

Der Seniorenrat der Stadt Aachen setzt sich ehrenamtlich für die Verbesserung der Lebensqualität älterer Menschen in der Stadt Aachen ein. Seine Mitglieder sind Bindeglied zwischen den Senior*innen in Aachen auf der einen und Rat und Verwaltung auf der anderen Seite. Im Mittelpunkt der ehrenamtlichen Arbeit des Seniorenrates steht immer die Verbesserung der Lebensqualität älterer Menschen in einer seniorenfreundlichen Stadt Aachen.

Herausgegeben am 30.09.2019 von:

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
mail: presse.marketing@mail.aachen.de

Pressekontakt

Stadt Aachen
Fachbereich Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
Tel.: 0241/432-1309
Fax: 0241/28-121
Mail

Twitter Logo

Facebook Logo instagram