Inhalt

Abteilung 200: Operativer Dienst



 

Abteilungsleiter: OBR Joachim Schäfer

Abteilung 200: Operativer DienstStruktur

Die Abteilung “Operativer Dienst” gliedert sich in die Bereiche “Team Einsatz” sowie “Team Leitstelle”. Die Abteilungsleitung wird von einem Beamten des höheren feuerwehrtechnischen Dienstes wahrgenommen. Des Weiteren sind 10 Beamte des gehobenen feuerwehrtechnischen Dienstes, 2 Beamte des mittleren Dienstes, 2 Angestellte, 17 Zugführer sowie weitere Sachbearbeiter im Einsatzdienst in der Abteilung tätig.

Aufgaben

Team Einsatz:

Zu den wesentlichen Aufgaben des “Team Einsatz” gehören im Bereich der “Einsatzorganisation” die Einsatzplanung zu besonderen Ereignissen wie z.B. Veranstaltungen oder speziellen Objekten. Weiterhin ist ein wesentlicher Aufgabenbereich die Einsatzplanung für Großschadenslagen mit dazugehörigen Übungen sowie die zivile Notfallplanung (u.a. Schutzbau, Schutz der Gesundheit) und Vorsorgeplanung (u.a. Sicherstellung der Ernährung, Wirtschaft, Verkehr, Telekommuni-kation). Des Weiteren erfolgt im Aufgabengebiet “Katastrophenschutz” u.a. die Aufstellung, Ausbildung und Abwicklung von Einsätzen der Regieeinheiten.

Im Aufgabenbereichen”Personalverwendung” erfolgt die Organisation und Überwachung der Personal- und Funktionsbesetzungen der Feuerwachen und Wachabteilungen. Hierbei sind insgesamt 250 Einsatzbeamte täglich in

60 Funktionen einzuplanen. Dies geschieht mittels eines langfristigen Jahresdienstplanes und einen Monatsdienstplanes. Personalführungs- und Beurteilungsgespräche, Urlaubsplanung sowie Überwachung des täglichen Dienstgeschäftes z.B. Ausfallquote durch Krankheit, Mehrarbeit etc. gehören ebenfalls zum Aufgabenspektrum.

Weitere Aufgaben:

  • Festlegung von Einsatzmittelketten, Erstellung von Einsatzplänen und der Alarm- und Ausrückeordnung (u.a. Krankenhaus- und Altenheim-Evakuierungsplänen, Bio- und Gentechnik) sowie Einsatzplanung zum Schutz von Kulturgut.
  • Koordination des Stabes für außergewöhnliche Ereignisse
  • Einsatztaktische Bearbeitung von Straßensperrungen
  • Überwachung der Löschwasserversorgung und Löscheinrichtungen
  • Erstellung der Dienstpläne für den Einsatzführungsdienst
  • Überwachung der G 26 Vorsorgeuntersuchung unter Einbindung der Rettungsdienstuntersuchungen
  • Koordination von Brandsicherheitswachen
  • Koordination der Atemschutzübungsstrecke

Sonderaufgaben:

  • Mitwirkung in den Einstellungs- und Prüfungsausschüssen
  • Verbindung und Koordination mit dem Technischen Hilfswerk, der Bundeswehr und der Polizei

Team Leitstelle:

Die Feuerwehr Aachen ist im Rahmen der Mandatierung mit dem Betrieb der Leitstelle für die StädteRegion Aachen betraut. Dieses Aufgabenfeld wird im “Team Leitstelle” bearbeitet, welches sich in die Sachgebiete “Leitstelle”, “Nachrichtentechnik” und “IT-Koordination” gliedert.

Das Sachgebiet “Leitstelle” ist für die technische und personelle Ausstattung sowie den Betrieb der Leitstelle für die StädteRegion Aachen verantwortlich. Im technischen Bereich erstreckt sich das Aufgabenspektrum von der Planung über die Mitwirkung bei Ausschreibung und Vergabe bis hin zur Unterhaltung der in der Leitstelle eingesetzten Techniken. Zur Sicherstellung der Funktion der Leitstellentechnik wird vom “Team Leitstelle” u.a. ein “first-level-support” gestellt, der jederzeit (24 Stunden täglich u.a. durch die Bildung einer Rufbereitschaft außerhalb der Arbeitszeiten) erreichbar ist.

Zu den Aufgaben im Sachgebiet gehören u.a. auch die Personalführung und die Aus- und Fortbildung der in der Leitstelle eingesetzten Kolleginnen und Kollegen, die Organisation des Dienstbetriebes, die Versorgung der Daten im Einsatzleitsystem, sowie die Abstimmung mit den Nachbarleitstellen in der Euregio Maas/Rhein.

Das Sachgebiet “Nachrichtentechnik” ist im Bereich der Kommunikationstechniken in der Leitstelle ebenso eingebunden wie in den Bereichen Alarmierungseinrichtungen, Kommunikationstechnik in den Fahrzeugen und Haustechnik. Ein weiteres Aufgabenfeld bilden die erforderlichen technischen Maßnahmen für die Einführung des TETRA-Digitalfunkes u.a. Aufbau und Betrieb der ortsfesten Funkstellen und Ausrüstung der Fahrzeuge.

Im Sachgebiet “IT-Koordination” wird der Bereich der elektronischen Datenverarbeitung (u.a. Beschaffung und Unterhaltung von Hard- und Software sowie Verbrauchsmaterial) in Abstimmung mit dem zentralen IT-Management der Stadt Aachen bearbeitet. Die für die Feuerwehr notwendigen IT-Systeme werden in diesem Sachgebiet projektiert und betreut..

alle Kontaktdaten der Abteilung in Stadtverwaltung A-Z finden... (Link wird noch eingerichtet)