Stadt Aachen Gebäudemanagement

|Navigation | Inhalt


Inhalt

Fenstersanierung 4. GS

Fenstersanierung 4. GS

2018 Sanierung der Fenster und Betonsanierung

4.GS Heinzestraße

August 2018:

neu-1
Im ersten Obergschoss sind die neuen, im Geschoss darüber die alten Fenster zu sehen.

neu-2
Die erdgeschossigen Fenster sind ersetzt worden: Die neuen Fenster bestehen statt aus einem einteiligen großen Fensterflügel aus zweiteiligen Fenstern. In der asymetrischen Aufteilung ist mal die größere, mal die kleinere Seite als Öffnungsflügel vorgesehen. Die kleinen Flügel ragen geöffnet kaum über die Laibung und können z. B. auch während des Unterrichts offen stehen bleiben. In den Pausen kann dann über den großes Flügel stoßgelüftet werden.

neu-3
Fertige Betonsanierung, über die im Bild dargestellte Betonfensterbank wird im nächsten Arbeitsschritt die Alu-Fensterbank montiert.

neu-5
Die neuen Holz-Alu-Fenster, hier mit der Holzinnenseite zu sehen. Die Laibungen werden im nächsten Schritt bearbeitet.

neu-4
Staubwände schützen die Räume und ihr Inventar (insb. die naturwissenschaftlichen Sammlungen) vor den Staubentwicklungen beim Ausbau der alten Fenster.

_____________________________________________________________________________________________

Anlass:
Im Rahmen des Schulreparaturprogramms wird gerade eine Fenstersanierung in der 4. Gesamtschule, Standort Heinzenstraße durchgeführt.

Maßnahmen:
Die alten Aluminium Fenster werden durch Holz-Aluminium Fenster mit 3-fach Verglasung ersetzt.

Zudem musste an einigen Stellen der Fassade eine Betonsanierung durchgeführt werden.

Termine:
Die Fenster werden Ende der Sommerferien eingebaut sein. In den Herbstferien erfolgt die Laibungsdämmung Innen inkl. der Malerarbeiten.

Externe Architekten: 
Medefindt, Dollmann und Partner, Aachen

Photos vorher:

alt-1
Die alten Aluminium-Fenster.

alt-5
Freiliegender Bewehrungsstahlt, der im Zuge der Betonsanierung neu überdeckt werden muss.

alt-3

alt-4