Stadt Aachen Gebäudemanagement

|Navigation | Inhalt


Inhalt

Umbau 2013 im Berufskolleg Lothringerstraße

Umbau 2013 im Berufskolleg Lothringerstraße

Umbau 2013

Neuordnung Lehrerbereiche und Modernisierung WC-Anlagen

Anlass:
Die Arbeiten erfolgten im Auftrag der Städteregion Aachen.
Die überalterten WC-Anlagen, deren schlechter Zustand mit entsprechender Geruchsbildung einher ging, sollten modernisiert werden. Die bestehenden Lehreranlagen ließen aufgrund ihrer Lage und Größe keine angemessene Modernisierung zu, eine entsprechende Umplanung wurde vorgesehen.

Entwurf
Verwaltung:
Für die Neuordnung der Verwaltungsbereiche wurden mehrere Räume umgenutzt und umgebaut, sowie ein Behinderten-WC errichtet. Die Planung erfolgten unter Berücksichtigung eines möglichen, zukünftigen Aufzugeinbaus im Rahmen der Inklusionspläne der Landesregierung.

Sekretariat und Schulleiterzimmer wurden so verschoben, dass sie zusammen mit der ehemaligen Schulbibliothek (zuletzt nur noch als Aktenarchiv und Hausmeisterraum,  zukünftig als Aufenthalt für das Leitungsteam genutzt) eine Verwaltungsspange bilden.

DSC00505

DSC00499

DSC00503

Lehrer-WC:
Das neue Lehrer-WC wurde als Raum im Raum in den ehemaligen Konferenzraum eingebaut, wobei das Behinderten-WC als roter Kubus eingestellt ist, um den Einbau als solchen zu betonen.

DSC00496

DSC00488

DSC00490

Schüler-WCs:
Die im Kellergeschoss residierenden Schüler-WC´s wurden von Grund auf neu errichtet, inkl. Grundleitungen, Sohle, Wandstellungen und statischer Ertüchtigung.

Als Besonderheit und Bauherrenvorgabe ist die Ausführung der keramischen Oberflächen zu erwähnen. Um eine Minimierung der Fugenanteile und damit der potentiellen Geruchsbildung durch Einsickern von Urin zu erreichen, wurden gesinterte Feinsteinzeugplatten mit einem Rastermaß von 1.2m x 1.2m auf dem Boden und als Wandsockel angebracht.

P1010916

P1010956

Die Platten fanden ebenfalls für die frei hängenden Mehrfachwaschtische Verwendung, die als Objekt ergänzt durch ein Spiegelband verbaut wurden. Hier wurden die Platten fugenlos in einer Länge von 3.2 m verbaut.

P1010907

Kenndaten:
•   Auftraggeber: Städteregion Aachen
•   Bauzeit: August 2011- August 2012
•   Generalplaner: Glashaus Architekten mit Ing.-Büro PGS (Haustechnik) und Ing.-Büro F. Mentenich (statische Beratung)
•   Projektbeteiligte: Gebäudemanagement Stadt Aachen, Projektleitung,  Projektsteuerung HLS, Planung und Ausführung Elektrotechnik
•   Baukosten: ca. 376.000,- €, Mittelbereitstellung durch Schul- u. Bedarfsträger