Stadt Aachen Gebäudemanagement

|Navigation | Inhalt


Inhalt

Mensa Rhein-Maas-Gymnasium

Mensa Rhein-Maas-Gymnasium

Planung Neubau

Das RMG bekommt eine neue Mensa

19.11.2012 Fertigstellung und Einweihung:
Die neue Mensa des Rhein-Maas-Gymnasiums wurde heute eingeweiht.
Rhein Maas

Die neue Mensa:
Dieser Baukörper wurde so auf dem Grundstück platziert, dass der bestehende Schulhof in Freiräume verschiedener Qualität differenziert wird. Ein vorhandener Pavillon mit Klassenräumen wurde abgebrochen. Im Erdgeschoss wurden ein Speiseraum mit ca. 120 Sitzplätzen und die Verpflegungsküche mit den zugehörigen Nebenräumen geschaffen.

Innerhalb der Verpflegungsküche entstanden ein Ausgabebereich, ein Vorbereitungsbereich, eine Spülküche, ein Lagerraum zur Trockenlagerung bzw. als Stellfläche für Kühlschränke sowie ein erforderlicher Aufenthalts- und Umkleidebereich für das Küchenpersonal. Ebenso wurden Sanitärbereiche für das Küchenpersonal und die Schülerinnen und Schüler geschaffen.

Im Obergeschoss sind, als Ersatz für den abgebrochenen Pavillon, drei neue Klassenräume sowie ein vorgelagertes Foyer, welches in das pädagogische Konzept eingebunden werden soll, errichtet worden. Das Erdgeschoss des Neubaus ist über den Schulhof barrierefrei zugänglich. Im Obergeschoss wurde eine nachträgliche Brückenanbindung an das Erdgeschoss des Bestandsgebäudes vorgerüstet und ist nachträglich realisierbar.

Die Einrichtung der Küche sowie des Thekenbereiches orientiert sich zunächst an der „Cook-and -Serve"-Variante. Hierbei werden die Speisen warm angeliefert und vor Ort ausgegeben. Optional wurde technisch und räumlich die Möglichkeit vorgesehen, die Küche auf ein Aufbereitungssystem in Form einer „Cook-and-Chill“-Variante aufzurüsten.
Zusätzlich zu den Warmhaltebecken für die Mittagsverpflegung ist die Ausgabetheke mit Kühlvitrinen für Salate, Nachspeisen oder belegte Brötchen ausgestattet. Ein Rollladensystem ermöglicht die Abschottung der Ausgabetheke.
Die Abhangdecken im Küchenbereich gewährleisten die Hygieneanforderungen. Im Speisesaal, sowie den Klassenräumen wurden akustisch wirksame Decken eingebaut.

Die Umsetzung der Maßnahme erfolgte von Mai 2011 bis Oktober 2012 mit Gesamtkosten in Höhe von rund 2,5 Millionen Euro.
__________________________________________________________________

 Stand Februar 2012: Fertigstellung Rohbau

P1070330

P1070327

P1070328

____________________________________________________________________

Projektbeschreibung:
Es wird ein solitärer Baukörper für die Übermittagsverpflegung am Rhein-Maas Gymnasium errichtet. Gleichzeitig entstehen drei Klassenräume, die die desolaten Pavillons ersetzen. Durch die Platzierung des zweigeschossigen Neubaus ensteht ein neuer Freiraum für unterschiedliche Schulhofnutzungen entsteht. Erschlossen wird das Mensagebäude über den Schulhof an der Westseite.

LAgeplan_Mensa_RMGKenndaten:
•  Neubau einer Mensa und Errichtung von drei Klassenräumen: 
Mittagsversorgung von: ca. 200 Schülern  +  Speiseraum für: 96 Sitzplätze (Doppelbelegung) + Bistro
•   voraussichtlicher Projektierungsbeginn:  Frühjahr 2010
•   voraussichtlicher Fertigstellungstermin: September/Oktober 2012
•   Mittelbedarf: 2.500.000 €
•   Projektbeteiligte: Hausmann Architekten

 


Bauschild:

Mensa RMG Bauschild 2011

Grundriss EG:

Mensa Grundriss EG

Grundriss OG:

Mensa Grundriss OG

Schnitt:

Mensa_Schnitt

Ansichten:

Mensa_Ansicht_1

Mensa_Ansicht_2

Mensa_Ansicht_3

 

 

 

Links Thema Mensa