Stadt Aachen Gebäudemanagement

|Navigation | Inhalt


Inhalt

Team Brandschutz

Team Brandschutz

Baulicher Brandschutz, Sicherheitsniveau auf geltenden Standard anpassen, Mängel beseitigen, Informationsbedarf zur Grundlagenermittlung und Planung

 

Baulicher Brandschutz ist Bauordnungsrecht, ist das Wissen um Gefahren bei der Brandentstehung, bei der Brandausbreitung. Baulicher Brandschutz bedeutet aber auch das Wissen um bauliche und bautechnische Möglichkeiten, Brände zu verhüten oder ihre Auswirkungen gering zu halten.

Die Brandschutzgruppe im Gebäudemanagement ist verantwortlich für den baulichen Brandschutz in allen städtischen Gebäuden.

Der Großbrand im Düsseldorfer Flughafen 1998 veränderte Brandschutzgesetze und Vorschriften grundlegend – u. a. wurden Brandschutzkonzepte für jedes öffentliche Gebäude zur Pflicht.

In den ersten Jahren nach Einführung des Brandschutzteams im Jahr 1998 wurden in zum Teil komplexen Baumaßnahmen Mängel beseitigt und das Sicherheitsniveau der Gebäude geltendem Standard angeglichen. In den vergangenen Jahren wurde der Sanierungsbedarf deutlich geringer.
Der Informationsbedarf zur Grundlagenermittlung und Planung von Baumaßnahmen, Umbauten, Sanierungen, Erweiterungen, Nutzungsänderungen oder auch Neubaumaßnahmen nahm erheblich zu.

Die städtischen Gebäude wurden und werden systematisch erfasst, die bauaufsichtlichen Genehmigungen und die brandschutztechnischen Anforderungen dokumentiert und immer wieder aktualisiert. So können zu einem frühen Zeitpunkt Nutzern und Planern Fragen beantwortet werden: Was ist möglich, unter welchen Voraussetzungen, mit welchem Aufwand?

Weiter werden die gesetzlich vorgegebenen Begehungen der Bauaufsicht und der Feuerwehr begleitet und die Beseitigung gemeinsam vor Ort festgestellter Mängel organisiert.

Die Gebäude und ihre technische Ausstattung werden immer umfangreicher, ihre Nutzung immer vielschichtiger, immer variabler. Der Gesetzgeber trägt diesem Umstand Rechnung, indem er in begründeten Einzelfällen Abweichungen von gesetzlichen Vorgaben zulässt. Das ermöglicht maßgeschneiderte Baugenehmigungen, erfordert in Zukunft allerdings häufigeres Überprüfen und Anpassen der Baugenehmigung.

 

>> Kontaktlink