Inhalt



Land- und Amtsgericht Aachen: Puzzle mit 32.000 Teilen

Das im neugotischen Stil entworfene Land- und Amtsgericht Aachen wurde zwischen 1883 und 1888 errichtet. 2016 hat der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW Aachen als Eigentümer der Liegenschaft damit begonnen, den denkmalgeschützten historischen Fliesenboden aus der Entstehungszeit in aufwendiger Einzelarbeit zu restaurieren.

Gericht
©BLB NRW

Die Böden waren an zahlreichen Stellen hohl oder hatten keine ausreichende Bindung zum Untergrund. In der Folge lösten sich Fliesen, brachen an den Kanten aus oder waren gerissen. Verschiedene Arbeiten konnten nur zu festgelegten Zeiten oder am Wochenende durchgeführt werden, um den Gerichtsbetrieb während der Bauphase aufrecht zu halten. 2018 wurden die Arbeiten abgeschlossen.

 

Unter dem nebenstehenden Link können Sie Details zur Baumaßnahme und Fotos der abgeschlossenen Arbeiten abrufen

Informationen

Link:

https://www.blb.nrw.de/einblicke/theme-und-berichte/themen-und-berichtdetails/ein-puzzle-mit-32000-teilen-der-historische-fliesenboden-im-landgericht-aachen

 

Veranstalter

BLB NRW Abteilung Aachen