Inhalt



Martelenberger Weg / Ronheider Weg

Bebauungsplan - Projektphase Entwurf

Überblick

Projekt: Aufstellung des Bebauungsplanes -Martelenberger Weg / Ronheider Weg-. Der Bebauungsplan soll als Bebauungsplan zur Innenentwicklung gem. § 13 a BauGB erarbeitet werden.
Lage: Das Plangebiet erstreckt sich beidseits des südwestlichen Abschnittes des Ronheider Weges. Es wird begrenzt durch den Luxemburger Ring, die Bahnlinie AachenBelgien, die Dauerkleingärten “Ronheider Weg”, den Zugang zu den Dauerkleingärten, den rückwärtigen Grundstücksgrenzen der Bebauung Ronheider Weg und den Martelenberger Weg.
Größe: ca. 9 ha.

Verfahrensstand

Mit Beschluss des Planungsausschusses vom 30.09.2010 wurde die Verwaltung beauftragt, den Bebauungsplan Nr. 925 öffentlich auszulegen.Offenlage vom 08.11. - 10.12.2010  

Erläuterungen zur Planung

Mit einem Rahmenkonzept für eine geordnete und städtebaulich wünschenswerte Siedlungsentwicklung für Wohnbau im Aachener Südviertel, wurden grundsätzliche städtebauliche und naturräumliche Kriterien zum Erhalt oder teilweisen Nachverdichtung von einzelnen Siedlungsbereichen erarbeitet.

Das Südviertel wurde zusätzlich daraufhin untersucht, wie dringend erforderlich in den einzelnen Siedlungsbereichen der Einsatz planungsrechtlicher Instrumente ist. Aufgrund dieser Untersuchung wurde für den Bereich -Martelenberger Weg / Ronheider Weg- der Aufstellungsbeschluss gefasst.

Folgende städtebauliche Ziele sollen erreicht werden:

- Sicherung der geordneten städtebaulichen Struktur des vorhandenen Charakters

- Sicherung der villenartigen Bebauung auf großzügigen Grundstücken

- Sicherung der vorhandenen prägenden Durchgrünung

- maßvolle Steuerung der weiteren baulichen Entwicklung

 

Hinweis zur Bereitstellung von Informationen im Internet

Entsprechend § 4a Abs. 4 BauGB werden hiermit die Möglichkeiten der elektronischen Informationstechnologie durch die Veröffentlichung im Internet ergänzend genutzt. Die Darstellungen im Internet sind unverbindlich.