Inhalt

#Gemeinsamhelfen


  • #Gemeinsam helfen – Unbürokratische Unterstützung für Menschen mit Hilfebedarf

    Die Corona-Pandemie stellt uns alle vor eine enorme Herausforderung. Viele Menschen fragen sich in der derzeitigen Situation: „Wie soll ich noch meine Miete zahlen?“, „Wie komme ich an Lebensmittel, wenn ich meine Einkäufe nicht mehr erledigen kann?“, „Wer hat ein offenes Ohr für meine Sorgen?“ u. v. m. Gleichzeitig gibt es in Aachen eine Welle der Hilfsbereitschaft, die beeindruckend ist. Diese reicht von speziell eingerichteten Hotlines der Verwaltung über flexible Hilfsangebote der Wohlfahrtsverbände bis hin zu einem großen ehrenamtlichen Engagement der Bürger*innen. Unter #Gemeinsamhelfen zeigen wir auf, wo Sie Hilfe erhalten, wenn Sie Hilfe brauchen. Und wo Sie helfen können, wenn Sie helfen möchten. Alle genannten Angebote unterliegen dabei einer strengen Qualitätssicherung.

    mehr...
  • Nachbarschaftshilfe – die Hotline für Aachener Bürger*innen

    Die Träger der freien Wohlfahrtspflege in Aachen haben jetzt in enger Abstimmung mit der Stadt Aachen eine gemeinsame Freiwilligen-Börse aufgebaut.

    mehr...
  • Die Stadtteilbüros der Stadt Aachen

    Erste Kontaktstelle für Hilfe in den Stadtteilen

    mehr...
  • Mietrückstände oder Probleme, die nächste Miete zu zahlen?

    Hier finden Sie Hilfe!

    mehr...
  • Zentrale Hotlines

    in der Corona-Pandemie

    mehr...
  • Zusätzliche Mittel für soziale Hilfsangebote

    Unbürokratisch und kurzfristig hat die Stadt Aachen mehr Geld für soziale Hilfsangebote in der Corona-Krise zur Verfügung gestellt.

    mehr...

 

Infomaterial

plakat_gemeinsamhelfen_120

Zentrale Ehrenamtsbörse / Nachbarschaftshilfe:

0241 94927180

Stadtteilbüro Ost / Rothe Erde:

Telefon: 0241 432 56312

Stadtteilbüro Forst / Driescher Hof:

Telefon: 0241 475 84523

Stadtteilbüro Preuswald:

Telefon: 0241 510 05560

Stadtteilbüro Kronenberg / Kullen:

Telefon: 0241 432 56317

Informationen:

Flyer Hilfsangebote

Flyer Hilfsangebote (leichte Sprache)

Infoblatt Einkommenseinbuße