Inhalt



Nachbarschaftshilfe – die Hotline für Aachener Bürger*innen

Die Träger der freien Wohlfahrtspflege in Aachen haben jetzt in enger Abstimmung mit der Stadt Aachen eine gemeinsame Freiwilligen-Börse aufgebaut. Unter www.nachbarschaftshilfe-aachen.de und / oder unter der Telefonnummer 0241 94927180 kann sich jede*r informieren, der*die auf Unterstützung angewiesen ist oder als Ehrenamtler*in anderen Menschen helfen möchte. Einzelinitiativen, die im Rahmen der Corona-Krise tätig sind, können sich ebenfalls bei der Freiwilligen-Börse melden. Durch die zentrale Plattform wird dafür Sorge getragen, dass die gewünschte Hilfe unter Einhaltung von einheitlichen Gesundheits-, Sicherheits- und Qualitätsstandards erfolgt. Sozialdezernent Manfred Sicking ist sehr erfreut über den Einsatz und die Kreativität der Aachener und Aachenerinnen: „Die Welle der Hilfsbereitschaft, die wir derzeit erleben, ist wirklich fantastisch. Nun gilt es, die Hilfen so zu bündeln, dass Sie auch dort ankommen, wo sie am dringendsten benötigt werden. Bitte nutzen Sie dazu unsere Plattform.“


Infomaterial

plakat_gemeinsamhelfen_120

Zentrale Ehrenamtsbörse / Nachbarschaftshilfe:

0241 94927180

Stadtteilbüro Ost / Rothe Erde:

Telefon: 0241 432 56312

Stadtteilbüro Forst / Driescher Hof:

Telefon: 0241 475 84523

Stadtteilbüro Preuswald:

Telefon: 0241 510 05560

Stadtteilbüro Kronenberg / Kullen:

Telefon: 0241 432 56317

Informationen:

Flyer Hilfsangebote

Flyer Hilfsangebote (leichte Sprache)

Infoblatt Einkommenseinbuße