Inhalt

Jüdische Gemeinde in Aachen



 

Hauptfassade der Synagoge mit integrierter großer GlasfrontJüdische Gemeinde Aachen K.d.ö.R.
Telefon: 0049 / (0)241 / 47780-0 • Fax: 0049 / (0)241 / 22214
www.jgaachen.de
info@jgaachen.de
Synagogenplatz 23, 52062 Aachen

Ansprechpartner:
Rabbiner Mordechai Bohrer
Telefon: 0049 / (0)241 / 47780-19

Die Jüdische Gemeinde Aachen ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Ihre Aufgabe besteht in der religiösen, kulturellen und sozialen Betreuung der Gemeindemitglieder.

Die Gemeinde ist eine orthodox geführte Einheitsgemeinde. Das bedeutet, dass alle Aktivitäten in der Gemeinde, vom Gottesdienst bis zum Jugendzentrum und vom Religionsunterricht bis zum koscheren Essen, gemäß der Halachah, dem jüdischen Religionsgesetz, durchgeführt werden.

Nach der Schoah zählte die Jüdische Gemeinde Aachen etwa 300 Mitglieder. Durch den Zuzug aus der ehemaligen Sowjetunion stieg die Zahl auf derzeit etwa 1.500 Gemeindemitglieder. (Quelle Internet JG AC)


Angebote

Ein Mann mit Krawatte steht vor drei reich verzierten Thora-RollenGottesdienst: jeden Freitag 19 Uhr, jeden Samstag 10 Uhr (nach vorheriger Vereinbarung und Anmeldung ist jeder Gast herzlich eingeladen)

Führungen sind nach vorheriger Vereinbarung durch Herrn Rabbiner möglich (Inhalt der Führungen: Rundgang durch die Synagoge, Erläuterungen des jüdischen Glaubens, der Rituale und religiösen Praktiken, Regeln und Gesetze sowie der religiösen Gegenstände)

Der Rabbiner steht für Ihre Fragen stets gerne zur Verfügung und ist Ihr Ansprechpartner u. a. in folgenden Angelegenheiten:

  • Brit Milah (Beschneidung)
  • Bar-Mizwah-Unterricht
  • Hochzeiten
  • Krankenbesuche
  • Sterbefälle / Beerdigungen
  • Kaschrut
  • Mesusot
  • Religionsunterricht
  • Hebräischunterricht
  • Gettin (Scheidung) 
Blick von innen in die Kuppel, Gestänge