Inhalt



Mentorennetzwerk Aachen

Im Jahr 2012 hat sich die Stadt Aachen an der „Aktion zusammen wachsen“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend mit der Idee der Gründung eines Mentorennetzwerks Aachen beteiligt. Die Ausschreibung zielt auf die Förderung lokaler Netzwerke zur Unterstützung des bürgerschaftlichen Engagements in Mentoring- und Bildungspatenschaftsprojekten ab.

Die Projektumsetzung konnte ab Mai 2013 starten. Darüber freuten sich nicht nur die Projektinitiatoren der Stadt Aachen, Heinz Zohren und Petra Mahr, sondern auch die übrigen Gründungsmitglieder. Dazu zählen das Aachener Mentoren Projekt AMENTO des Sozialwerks Aachener Christen e.V., JutE – Jugend trifft Erfahrung des Caritasverbands Aachen-Stadt, sowie Tandemkids und Tandemschool der RWTH Aachen.

Ziel des Aachener Mentorennetzwerks ist der Aufbau von kommunalen Zusammenschlüssen der Aachener Mentoren- und Bildungspatenprojekte. So können beispielsweise gemeinsame Veranstaltungen, Fortbildungen, Vorträge und öffentlichkeitswirksame Maßnahmen organisiert und implementiert werden.

Gründung des Mentorennetzwerks Aachen

Die Idee, Aachener Mentorenprojekte zur effizienteren Zusammenarbeit miteinander zu vernetzen, fand am Montag, 8. Juli 2013, im Sozialwerk Aachener Christen ihre Umsetzung. Jedes Mentorenprojekt hatte an dem Tag die Möglichkeit, sich in jeweils neun Speeddating-Gesprächen à fünf Minuten vorzustellen und sein Gegenüber kennenzulernen. Nach vielen lebhaften Diskussionen und einem fruchtbaren Informationsaustausch der Mentorenprojekte untereinander, konnten viele gemeinsame Schnittstellen und Möglichkeiten der Zusammenarbeit festgehalten werden.

Gründung des Mentorennetzwerkes Aachen

Im Anschluss wurde die Gründung des Mentorennetzwerks Aachen durch die Unterschrift der Anwesenden beschlossen. Bei einem abschließenden, gemeinsamen Mittagessen konnten in lockerer Atmosphäre weitere Ideen der Kooperation ausgetauscht werden.

Gründung des Mentorennetzwerkes Aachen

Neben den Vertretern des Bundesamts für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben, Herrn Fischer und Herrn Albrecht, und Vertretern des Fachbereichs Kinder, Jugend und Schule, sowie dem Büro für Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement, haben folgende Mentorenprojekte teilgenommen:

  • AMENTO Aachener Mentoren Projekt
  • inuba e.V.
  • JutE – Jugend trifft Erfahrung
  • Pro Ausbildung
  • ROCK YOUR LIFE!
  • TANDEMkids
  • TANDEMschool
  • Tandem-Sprachaustauschprogramm
  • EMMi

Kennen Sie ein Aachener Mentoren- oder Patenschaftsprojekt? Dann wenden Sie sich bitte an die Koordinatoren des Mentorennetzwerks:

Heinz Zohren
fon: 0241 / 432-45103
heinz.zohren@mail.aachen.de

Petra Mahr
fon: 0241 / 432-7239
petra.mahr@mail.aachen.de

Hier finden Sie mehr über die „Aktion zusammen wachsen“

                    

In Kooperation mit:

Mentorennetzwerk Logos

Flyer:
logo_mentorennetzwerk