Inhalt

KiM – Kinder im Mittelpunkt.
Aachen mach Kinder stark!


  • In Aachen sollen alle Kinder gut groß werden können, auch und besonders dann, wenn ihre Eltern von Transferleistungen leben müssen. Deshalb wurde im Sommer 2011 das Programm „KiM – Kinder im Mittelpunkt“ gestartet.
    Mit „KiM“ stärkt und vernetzt Aachen die bereits vorhandenen Angebote, Programme und Institutionen, die Kinder und Jugendliche in den verschiedenen Lebensphasen unterstützen und baut auf diese Weise eine Präventionskette auf. Denn Vorbeugung ist besonders wichtig, damit jedes Kind in Aachen einfache Zugänge zu Bildung und Teilhabe hat.
    Dabei ist es notwendig, die Unterstützung nicht nur auf die Kinder zu beschränken, sondern auch deren Eltern mit einzubeziehen. Denn schließlich ist die Familie der erste Lernort für Kinder. Hier werden Sprache, Wissen und Wertvorstellungen vermittelt. Nur wenn die Eltern mit ins Boot geholt werden, kann gutes Aufwachsen nachhaltig gelingen.


  • Bericht zu den Familiengrundschulen / 16.11.2018

    Im LVR-Magazin "Jugendhilfereport 02.18" gab es einen umfangreichen Bericht zu den Familiengrundschulen. (PDF)

    mehr...
  • Vorträge zur Sozialkonferenz / 06.11.2018

    Die Vorträge von Nora Jehles und Annette Tiltmann/Diana Wittmann als PDFs.

    mehr...
  • Familiengrundschule in Aachen / 25.07.2018

    "Eine Brücke zwischen den Lebenswelten Familie und Schule." Hier geht es zu einem Artikel auf "Kommunale Präventionsketten Nordrhein-Westfalen".

    mehr...
  • Sechste Netzwerkverstanstaltung / 10.03.2018

    Hier finden sie die Unterlagen zur Veranstaltung.

    mehr...
  • „Kein Kind zurücklassen – für ganz NRW“ / 17.01.2017

    Die Stadt Aachen hat sich im Programm des Landes NRW erfolgreich beworben.

    mehr...
  • Fünfte Netzwerkverstanstaltung / 30.11.2016

    Hier finden sie die Unterlagen zur Veranstaltung.

    mehr...
  • Ratsbeschluss zur Präventionskette / 29.06.2016

    Der Rat der Stadt Aachen hat entschieden, dass die Präventionskette weiterentwickelt werden soll.

    mehr...
  • LuScheins-Stiftung finanziert KiM-Mint- und Sprachförderung / 07.07.2014

    Die LuScheins-Stiftung fördert das neue Programm der KiM-Mint- und Sprachförderung, die auch von der LuScheins Stiftung angeregt wurde.

    mehr...
  • Öcher Nölde schenkt Kita-Müttern Sport / Juni 2014

    Dank einer Spende der Öcher Nölde können sich die Mütter in Haaren/Verlautenheide über Kurse von „KiM-Sport für Kita-Mütter“ des Aachen EUREGIO Sports e.V. freuen.

    mehr...
  • Kinder stehen in Aachen im Mittelpunkt / Mai 2014

    Aachener Netzwerk KiM geht in die dritte Runde.

    mehr...
  • Vorstellung des KiM-Zwischenberichts im Kinder- und Jugendausschuss / 14.01.2014

    Der Kinder- und Jugendausschuss der Stadt Aachen nahm den Zwischenbericht zum Präventionsprojekt gegen Kinderarmut „KiM – Kinder im Mittelpunkt“ in seiner Sitzung am Dienstag, 14. Januar 2014, zustimmend zur Kenntnis (einstimmig).

    mehr...
  • Mehr Sprachförderung in zwei Kitas ermöglicht / 28.02.2013

    In der Analyse der Akteure im Bereich  „Sprache“ zeigt sich, dass Kinder mit Migrationshintergrund in Aachen zu 40 Prozent mit nur unzureichenden Deutschkenntnissen eingeschult werden. KiM hat sich gemeinsam mit der RAA erfolgreich dafür eingesetzt, Angebote zur Förderung der Mehrsprachigkeit in Aachen-Nord auszubauen.

    mehr...
  • Auftaktveranstaltung des Netzwerkes / 15.05.2012

    Am 15.05.2012 fand im Space des Ludwig Forums die stadtweite Auftaktveranstaltung für das „Aachener Netzwerk gegen Kinderarmut“ mit ca. 120 interessierten Bürgerinnen und Bürgern statt.

    mehr...

 

KiM – Kinder im Mittelpunkt. Aachen mach Kinder stark!

 

Gefördert durch:

Logo des LVR

Landschaftsverband Rheinland – Koordinationsstelle Kinderarmut