Inhalt



Vortragsreihe

 

Vortragsreihe vom 2. - 12. Mai 2011 in Aachen

Multikulturalität

Der Begriff der “multikulturellen Gesellschaft” ist zu einem Reizwort geworden, das zu heftigen Reaktionen in der öffentlichen Diskussion führt. Für die einen ist er Ausdruck einer Vision, in der die verschiedenen Kulturen sich gegenseitig bereichernd zusammenleben, für die anderen symbolisiert er die Schreckensvorstellung einer deutschen Gesellschaft und Nation ohne eigene Identität.

Die Vision einer multikulturellen Gesellschaft, in der es keine Konflikte gibt und die Menschen harmonisch zusammenleben, ist weltfremd. Realistisch ist hingegen der Anspruch, gesellschaftliche Chancen und Güter nicht nach ethnischen Kriterien zu verteilen – denn eine gerechtere Welt kann nur über Solidarität unter Gleichwertigen gestaltet werden, bei der die ethnische Zugehörigkeit eben keine Rolle mehr spielt.

Die Facetten und Konsequenzen von Zuwanderung und Integration stehen im Mittelpunkt der diesjährigen Vortragsreihe der Europäischen Horizonte. Mit unseren sechs Vorträgen wollen wir zur Versachlichung der Diskussion um eine der wichtigsten gesellschaftspolitischen Fragestellungen der Zukunft beitragen: wie nämlich das Zusammenleben verschiedener Nationalitäten und Kulturen gestaltet werden kann.

Die Europäischen Horizonte laden herzlich ein zu Vorträgen und Diskussion. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Eintritt ist frei.

Programm als PDF ansehen
Flyer als PDF ansehen


Montag, 02. Mai 2011, 19.30h – 21.00h, Generali-Saal, SuperC
Multikulturalität und Demokratie
Prof. Dr. Emanuel Richter, Aachen


Dienstag, 03. Mai 2011, 19.30h – 21.00h, Sitzungssaal, Rathaus der Stadt Aachen
Migranten in der postsouveränen Nation
– neue Bürger, Gefährder der Ordnung oder Opfer?

Dr. Ulrich Bielefeld, Hamburg


Montag, 09. Mai 2011, 19.30h – 21.00h, Generali-Saal, SuperC
Aachen + Migration: Eine Stadtgeschichte
Dr. Christoph Rass, Aachen/Osnabrück


Dienstag, 10. Mai 2011, 19.30h – 21.00h, Generali-Saal, SuperC
Monokulti ist tot. Der unwiderrufliche Pluralismus moderner Gesellschaften
Prof. Dr. Claus Leggewie, Essen


Mittwoch, 11. Mai 2011, 19.30h – 21.00h, Generali-Saal, SuperC
“Kinder mit Migrationshintergrund“
– das Kennwort der aktuellen Integrationsdebatte

Prof. Dr. Frank-Olaf Radtke, Frankfurt am Main


Donnerstag, 12. Mai 2011, 19.30h – 21.00h, Generali-Saal, SuperC
Zuwanderung und die Zukunft der Stadt
Prof. Dr. Jens S. Dangschat, Wien



Logo der Europäischen Horizonte

Obstsalat in Birnenform