Inhalt



Charlemagne Grenzregion

Grenzenlos leben, arbeiten und bewegen

Die Charlemagne Grenzregion ist ein Zusammenschluss der grenzanliegenden Kommunen und regionalen Gebietskörperschaften Stadt Aachen, StädteRegion Aachen, Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens, der Parkstad Limburg, der Gemeente Heerlen und der Gemeente Vaals.

Ihre Ziele sind die wirtschaftliche Entwicklung des gemeinsamen Raums fördern, das grenzüberschreitende Arbeiten und Leben erleichtern sowie die Abstimmung über Planungen und Entwicklungen in der Region verbessern.

Der Vorstand der Charlemagne hat die Arbeitsfelder Arbeitsmarkt, Wirtschaft und Infrastruktur/Mobilität als Rahmen der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit festgelegt.
Entlang dieser thematischen Linie sind in den vergangenen Jahren verschiedene bestehende Projekte und Kooperationen fortgeführt worden und neue zustande gekommen.

Die Schwerpunkte liegen auf folgenden Themen:

  • Förderung und Entwicklung der grenzüberschreitenden Wirtschaft, der Infrastruktur und der Durchlässigkeit det Arbeitsmärkte
  • Grenzüberschreitende/-r Einzelhandel, Verkehrsmittel und Veranstaltungskalender
  • Positionierung innerhalb Europa und europäischer Netzwerke
  • Gemeinsamer Entwicklungsplan als Grundlage für die weiteren Perspektiven der Region
  • Monatliches Zusammenkommen Vertreter aller Arbeitsgruppen, um Projekte, Veranstaltungen, Tagungen und Kongresse zu planen

Die Geschäftsführung der Arbeitsgemeinschaft ist bei der Wirtschaftsförderung der Stadt Aachen und der Parkstad Limburg verortet.

Weitere Informationen

www.charlemagne-grenzregion.eu

 

 

charlemagne_grenzregion

Kontakt:
Luise Clemens

Fachbereich Wirtschaftsförderung / Europäische Angelegenheiten

Johannes-Paul-II.-Str. 1
52064 Aachen
Fon: 0241 / 432 - 7662
luise.clemens@mail.aachen.de

Weitere Informationen finden Sie dazu unter: www.charlemagne-grenzregion.eu

  

Events
Evenementen

Veranstaltungskalender

Highlights in der Grenzregion