Inhalt



ACtiv fürs Klima

Oberbürgermeister Marcel Philipp: Wir handeln lokal in Aachen - in globaler Verantwortung.ACtiv fürs Klima: Dies ist der Slogan einer Kampagne, mit der die Stadt Aachen alle Bürgerinnen und Bürger aufruft, sich aktiv am Klimaschutz zu beteiligen. Ziel ist es, den Ausstoß von Kohlendioxid (CO2) in Aachen bis zum Jahr 2020 um 40 Prozent (bezogen auf 1990) zu verringern.

Seit September 2012 werben eine Reihe von Aachener „Promis“ auf Plakaten für aktiven Klimaschutz. Diese Poster stehen zusammen mit einem kurzen Statement zum jeweiligen Klimaschutz-Engagement hier im Internet. Wer als Aachener Klimaschützer ebenfalls auf einem Plakat erscheinen will, kann an einem der Foto-Shootings teilnehmen oder sein Foto und sein Statement an die Stadt Aachen schicken (weitere Infos dazu).

Anlass für die Kampagne ist die Entwicklung des CO2-Ausstoßes in der Stadt Aachen. Erst um 17 Prozent konnten die Emissionen in den letzten 20 Jahren gesenkt werden (weitere Infos dazu), weitere 23 Prozent müssten in 10 weiteren Jahren erreicht werden. Die Anstrengungen sind also mehr als zu verdoppeln. Die Klimaschutzaktivitäten sind daher auf eine breite Basis zu stellen. Neben Industrie, Handwerk und großen Einrichtungen sind auch die Aachener Bürgerinnen und Bürger gefragt.

 

Weitere Infos

Hier sehen Sie die Poster der Aachener, die „ACtiv“ sind fürs Klima.

 

Weitere Tipps erhalten Sie bei den Energieberatungsstellen der STAWAG und der Verbraucherzentrale (VZ):

STAWAG-Energieberatung
fon: 0241 / 181-333
www.stawag.de

VZ-Energieberatung
fon: 0241 / 404600