Inhalt



Fagott

FagottDer Klang des Fagotts ist von ausgeglichener und ruhiger Schönheit und ähnelt der menschlichen Baritonstimme. Mit seinen dreieinhalb Oktaven Tonumfang klingt das Fagott besonders in der tiefen Lage voll und kräftig, in der Höhe etwas klagend und melancholisch. Eine Haupteigenschaft des Fagotts ist die hohe Verschmelzungsfähigkeit mit fast allen anderen Instrumenten.

Das Fagott findet seinen Einsatz in allen Musikepochen seit der Barockzeit, besonders in Orchestern in der Bassgruppe, in vielen kammermusikalischen Besetzungen der klassischen Musik wie auch in der Unterhaltungsmusik.

 

Die Instrumente

  • Start mit dem Fagottino in G oder F
  • Kinderfagott
  • Fagott
  • Kontrafagott

Ab wann?

  • Kinder ab 6 Jahren (feste Zahnklammer ist kein Hindernis)
  • Jugendliche und Erwachsene (ohne Altersbegrenzung)

Unterrichtsformen

  • Gruppenunterricht mit 2 Teilnehmenden
  • Einzelunterricht 30 Min.
  • Einzelunterricht 45 Min.

Was kostet der Unterricht?

Leihinstrument / Anschaffung

  • Die Musikschule bietet eine geringe Anzahl Mietinstrumente an.
  • Die Fachlehrerin berät bei der Anschaffung eines Fagotts.

Wo?

  • Gebäude Eintrachstr. 3

Ergänzender Unterricht

  • Fagottensemble
  • Kammermusik in gemischten Ensembles
  • Großensembles
  • Studienvorbereitung

Veranstaltungen

  • Klassenvorspiele
  • Vorspiele in Kooperation mit anderen Instrumentalklassen

Haben Sie Fragen?

Anmeldung

 

 

Das Team

Christiane Suppus