Inhalt



Aufräumarbeiten nach Sturmschäden

Das Sturmtief „Eberhard“ hat auch in der Stadt Aachen deutliche Spuren hinterlassen. Der Aachener Stadtbetrieb kontrolliert zurzeit alle öffentlichen Grünanlagen auf offensichtliche Sturmschäden. Es wird empfohlen, die Anlagen vorerst zu meiden, da die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Kontrollen, wegen der großen Menge an Bäumen und Anlagen, einige Tage benötigen.

sturmschaeden1
Der Aachener Stadtbetrieb beseitigt die Sturmschäden auf dem Katschhof. Foto: Stadt Aachen/Timo Pappert


Festgestellt werden aktuell vornehmlich offensichtliche Schäden wie Kronenbrüche, angekippte sowie umgestürzte Bäume. Unmittelbare Gefahren werden direkt beseitigt. Bereits nach den ersten Stunden wird dabei deutlich, dass auch viele Bäume ohne ursprünglich erkennbare Schäden im gesunden Holz durch den starken Sturm mit orkanartigen Böen versagt haben.

sturmschaeden2