Inhalt



Girl's Day im Stadtbetrieb

Wie funktioniert ein Motor? Wie werden die tausende Blumen herangezogen, die für die Bepflanzung der Innenstadt benötigt werden? Und welche Aufgaben übernehmen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Aachener Stadtbetriebes außerdem? Antworten auf diese Fragen erhalten interessierte Mädchen genau dort beim Girls‘ Day am Donnerstag, 28. März.
 
Ziel des Girls’ Day ist es, Rollenklischees zu vergessen und den Beruf zu finden, der wirklich zu einem passt. Die Teilnehmerinnen bekommen die Möglichkeit, in Berufe hinein zu schnuppern, der von Mädchen nicht so häufig gewählt wird, aber vielleicht genau ihr Ding ist. Der Aachener Stadtbetrieb beteiligt sich seit vielen Jahren an der Aktion und bietet diverse Plätze in den Bereichen Kfz-Werkstatt, Gärtnerei, Friedhofswesen sowie Garten- und Landschaftsbau an.
 
Der Tag beginnt um 9 Uhr mit einer kurzen Einführung auf dem Gelände des Stadtbetriebs am Madrider Ring. Von dort aus geht es dann im Anschluss in die ausgewählten Bereiche. Ausprobieren, Fragen stellen und einfach reinschnuppern ist ausdrücklich erwünscht.

Interessierte können sich unter www.girls-day.de registrieren und online für die freien Plätze in den verschiedenen Bereichen anmelden.