Inhalt



Digitaler Reiseführer

Digitaler Reiseplaner Aachen

Kurzbeschreibung:
Der „Digitale Reiseplaner Aachen“ wird zukünftig die Reiseplanung der touristischen Gäste der Stadt Aachen digitalisieren. Mithilfe von lizenzfreien Daten stellt der Reiseplaner Informationen zu den Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen, Übernachtungsmöglichkeiten, Museen und vieles mehr gebündelt zur Verfügung. Der Gast kann durch eine App auf diese Informationen zugreifen, diese filtern und die komplette Reiseplanung für seinen Besuch vornehmen. Auch nach seiner Ankunft in Aachen erhält der Gast über Terminals in der Stadt oder über sein eigenes Smartphone für ihn wichtige Informationen.

Übertragbarkeit:
Der „Digitale Reiseplaner Aachen“ ist für Tourismusorganisationen aber auch für Stadtverwaltungen umsetzbar und sinnvoll. Er greift die Marktentwicklung hin zu maßgeschneiderten Angeboten und Informationsbeschaffung für jede Zielgruppe ebenso auf wie die Notwendigkeit, durch das Bereitstellen von lizenzfreien, strukturierten und maschinenlesbaren Inhalten eine Infrastruktur zu schaffen, die es überhaupt erst ermöglicht, neue Technologien, wie beispielsweise Sprachassistenten, sinnvoll nutzen zu können. Der Wissenstransfer ist durch die Dokumentation des Projektes durch den aachen tourist service e.v. als Projektträger und die Einhaltung landesweiter Standards in Bezug auf die Datenstruktur gesichert. Die Datenstruktur wird in enger Abstimmung mit dem Starterprojekt Touristisches Datenmanagement: offen, vernetzt, digital von Tourismus NRW festgelegt, um die Nachhaltigkeit und Übertragbarkeit des Projektes abzusichern. Die genutzten Datenbanken und Buchungssysteme sind am Markt etablierte, branchenspezifische Lösungen, die bei Bedarf durch den Erwerb der jeweiligen Lizenzen genutzt werden können.

Förderung, Kooperationspartner:
Das Projekt „Digitaler Reiseplaner Aachen“ wird durch das Land NRW im Rahmen des Programms „Digitale Modellregionen in NRW“ gefördert.
Die Gesamtkosten betragen 466.543,13 Euro, davon sind 229.521,57 Euro Landesmittel. Das Projekt wurde vom aachen tourist service e.V. beantragt.

Themenfeld:
Smart City

Projektdauer:
30 Monate

Sachstand:
Der Zuwendungsbescheid ist am 18. Mai 2020 beim aachen tourist service e.v. eingegangen.


17.06.2020 07:03

Geändert am: 17.06.2020