Inhalt



Aachens Freibad Hangeweiher

Drei Fragen an…

Badleiter Torsten Liebl. © Stadt Aachen/David Rüben

Torsten Liebl, Badleiter des Aachener Freibads Hangeweiher

Wasserkanonen im Nichtschwimmerbecken. © Stadt Aachen/David Rüben

An meinem Bad gefällt mir am besten…
Badleiter Liebl sprudelt sofort los, wie die Wasserkanonen am Nichtschwimmerbecken: „Nach der Sanierung in den letzten Jahren natürlich die tollen Edelstahlbecken. Die sind schon klasse! Die Breitrutsche ist ein echter Bringer: Die Leute rutschen da teilweise zu viert nebeneinander runter und haben tierischen Spaß, die Kinder zig Mal hintereinander. Die Wasserkanonen sind auch super beliebt. Da fragen die Leute immer wieder nach, ob wir die anmachen können. Und die Lage des Freibads ist toll: mitten im Grünen, aber auch noch recht nah an der Stadt.“

Das Schwimmerbecken. © Stadt Aachen/David Rüben

Für wen ist Ihr Bad besonders geeignet?
Für Liebl ist das extrem vom Wetter und der Tageszeit abhängig: „Morgens sind die Sportschwimmer da, die wollen ihre Bahnen ziehen. Die kommen übrigens auch bei 12 oder 15 Grad. So bis 20 Grad Temperatur ist die Liegewiese eigentlich komplett leer. Wenn es dann richtig warm wird, kommen natürlich viele Familien. Mit dem neu gestalteten Kleinkindbereich, der eigentlich den ganzen Tag im Schatten von großen Bäumen liegt, ist es auch ideal für die ganz Kleinen. Und jetzt in den Ferien sind natürlich viele Schulkinder hier. Die kommen schon früh morgens und verbringen hier ihre Ferientage. Da bietet sich natürlich auch das ermäßigte Ferienticket an.“

Das Nichtschwimmerbecken. © Stadt Aachen/David Rüben

Was ist das Spannendste am Hangeweiher und Ihrem Job?
Seit 30 Jahren macht Torsten Liebl den Job – und immer noch mit Herzblut: „Hier ist jeder Tag eine Herausforderung, man muss sich täglich auf was Neues einstellen. Das reicht vom klassischen Aufpassen am Becken bis hin zur Schwimmbadtechnik und Erster Hilfe. Natürlich ist es an ganz heißen Tagen schon mal stressig – aber nicht so ein ‚Mallorca-Stress‘, wo sich die Leute gegenseitig die Liegen klauen und die Handtücher entfernen. Hier ist auch unter den Gästen meist eine super Stimmung. Wir haben ein klasse Team hier und eine großartige Arbeitsatmosphäre. Und: Ich lege bei uns im Hangeweiher ganz viel Wert auf Sauberkeit und Freundlichkeit gegenüber den Gästen.“

Wasserkanonen im Nichtschwimmerbecken. © Stadt Aachen/David RübenStoppuhr © Stadt Aachen/David Rüben

Infos zum Bad

Hier finden Sie alle Infos zu Adresse, Öffnungszeiten, Beckengrößen etc.

Entgelttarife

Hier finden Sie alle Infos zu Eintrittpreisen, speziellen Tickets und Angeboten.