Inhalt



Die Schwimmhalle Brand

Markus Rebsdat © Stadt Aachen/David Rüben

Markus Rebsdat, Badleiter der Schwimmhalle Brand

Schwimmhalle Brand © Stadt Aachen/David Rüben

An meinem Beruf gefällt mir am besten…

Am besten gefällt mir der Umgang mit den Badegästen, egal ob jung oder alt. Wenn Kinder kommen, wenn Babys kommen, wenn Erwachsene kommen – das macht einfach Spaß. Wir sind hier ein kleines Schwimmbad, wo jeder jeden kennt. Natürlich ist mir auch der sportliche Aspekt besonders wichtig, denn Schwimmen hält fit.

Schwimmhalle Brand © Stadt Aachen/David Rüben

Schwimmhalle Brand © Stadt Aachen/David Rüben

Für wen ist Ihr Bad besonders gut geeignet?

Unser Steckenpferd sind die behinderten Badegäste. Wir haben alles auf einer Etage. Die Sanitäranlagen wurden komplett saniert und renoviert, wodurch ein richtiges kleines Schmuckstück entstanden ist. Gerade im Bereich der Umkleiden und Duschen wurde besonders darauf geachtet, dass alles behindertengerecht gestaltet wird. Speziell dafür haben wir uns Beratung von Menschen geholt, die selbst auf einen Rollstuhl angewiesen sind, und haben ihre Vorschläge und Ideen mit in die Planung einbezogen. Mit dem Rollstuhl kann man barrierefrei vom Eingang über die Umkleiden und Duschen bis zum Becken rollen.

Schwimmhalle Brand © Stadt Aachen/David Rüben

Welche besonderen Angebote bieten Sie an?

Gerade für die Kinder und Jugendlichen haben wir einige tolle Angebote. Auch in den Herbstferien wird es weiterhin die Crashkurse im Schwimmunterricht geben. Jeden Mittwoch und Samstag gibt es die Spielstunden. Dort haben wir dann aufblasbare Schwimminseln auf dem Wasser, entweder ein riesiges Krokodil oder einen Eisberg. Besonders der Eisberg kommt bei den Kindern immer richtig gut an, da sie versuchen diesen zu erklimmen, dabei jedoch oft wieder ins Wasser fallen. Zusätzlich bieten wir für unsere ganz kleinen Gäste die „Wonneproppenstunde“ an, die ebenfalls mittwochs und samstags stattfindet. In den Ferien lohnt sich auch immer die Ferienkarte: Damit können alle ab sechs und unter 18 Jahren für sieben Euro in den Herbst- oder Osterferien und für 20 Euro in den Sommerferien einmal am Tag in eines der städtischen Schwimmbäder kommen.

Infos zum Bad

Hier finden Sie alle Infos zu Adresse, Öffnungszeiten, Beckengrößen etc.

Entgelttarife

Hier finden Sie alle Infos zu Eintrittpreisen, speziellen Tickets und Angeboten.