Inhalt



Bildungspartnerschaften

Unterzeichnung der Kooperationsvereinberungen für eine Bildungspartnerschaft im Dezernat IV, Mozartstraße (hinten v. l. Ilka Vockrodt, Luise-Hensel-Schule, Susanne Schwier, Dezernentin für Bildung und Kultur, Friederike Tiedeken, Archivpädagogik Stad
Unterzeichnung der Kooperationsvereinberungen für eine Bildungspartnerschaft im Dezernat IV, Mozartstraße (hinten v. l. Ilka Vockrodt, Luise-Hensel-Schule, Susanne Schwier, Dezernentin für Bildung und Kultur, Friederike Tiedeken, Archivpädagogik Stadtarchiv, vorne v. l. Michael Höbig, Leiter der Luise-Hensel-Schule, Dr. René Rohrkamp, Leiter Stadtarchiv, Michael Göbbels, Leiter Couven-Gymnasium. © Dana Duikers

Der Leiter des Aachener Stadtarchivs, Dr. René Rohrkamp, hat heute (Mittwoch, 18. Mai) gemeinsam mit den Leitern des Couven-Gymnasiums und der Luise-Hensel-Schule, Michael Göbbels und Michael Höbig, erstmals eine Kooperationsvereinbarung zur Nutzung des Archivs als außerschulischer Lernort unterzeichnet.

Der Hintergrund: Um der Zusammenarbeit zwischen Archiven und Schulen durch Vereinbarungen feste Rahmen zu geben und das Lernen an außerschulischen Lernorten zu stärken, hat das Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen den Schwerpunkt Archiv und Schule im Rahmen seines Programms der Bildungspartnerschaften NRW aufgesetzt. Interessierte Archive und Schulen können in diesen Vereinbarungen die Ziele ihrer Zusammenarbeit festlegen und erhalten gleichzeitig die Möglichkeit, für ihre Projekte Fördermittel des Landes zu beantragen.

"Das Stadtarchiv ist in Aachen kein Closed-Shop, sondern steht als Gedächtnis der Stadt jedem Bürger, vor allem auch Schülerinnen und Schülern, als wahre Fundgrube zur Verfügung. Die NRW-Bildungspartnerschaft "Archiv und Schule" ist deshalb für uns ein wichtiger Meilenstein, um diese Zusammenarbeit weiter zu intensivieren", urteilte Bildungs- und Kulturdezernentin Susanne Schwier während der Unterzeichnung der Vereinbarung über die beiden Bildungspartnerschaften. 

Das Aachener Stadtarchiv hat im vergangenen Jahr verschiedene Angebote entwickelt, um Schülern aller Aachener Schulen die Stadtgeschichte auf lebendige und moderne Art und Weise näher zu bringen und ihre Recherchekompetenzen zu stärken. Themenmodule stellen den Schülern die Stadtgeschichte an klassischen Lernstationen, aber auch per App, vor. Gleichzeitig erklärt eine kurze Führung durch das Archiv, wie das „Gedächtnis der Stadt“ eigentlich arbeitet.

Adresse · Öffnungszeiten

Adresse

Stadtarchiv
in der Nadelfabrik
Reichsweg 30
52068 Aachen
Tel.: +49 241 432-4972
Fax: +49 241 432-4979
E-Mail

             

Öffnungszeiten

Di  13.00 - 17.00 Uhr
Mi  09.00 - 17.00 Uhr
Do  09.00 - 13.00 Uhr

rollstuhlfahrer_geschoben_50x50

Behindertengerechter Stadtplan (PDF)

BP_NRW_Archiv_Schule_final