Inhalt



Geobasierter Familienstadtplan ist jetzt online

Wo finde ich die nächste Offene Tür für Jugendliche? In welcher Straße liegt die nächstgelegene Grundschule? Wie komme ich am schnellsten zum nächsten Spielplatz? Wo ist eine Seniorenbegegnungsstätte in meiner Nachbarschaft? Antworten auf diese und viele weitere Fragen gibt der neue Familienstadtplan, der ab sofort online ist.

Familienstadtplan
Der Familienstadtplan geht an den Start: (v. l. n. r.) Krzysztof Krzyzowski, Heinrich Brötz, Mareen Franke und Heidrun Lutz stellen den Plan vor. © Stadt Aachen /Hedda Faber.

Der Familienstadtplan ist Teil einer digitalen Strategie für Familienfreundlichkeit in Aachen, mit der digitale Angebote ausgebaut werden sollen. Heinrich Brötz, Leiter des Fachbereichs Kinder, Jugend und Schule betont: „Familien sind heute digital unterwegs.“

Der neue Familienstadtplan bündelt alle Angebote für Kinder, Familien und Senioren in und um Aachen auf einer Plattform. Die Angebote werden in drei Kategorien eingeteilt: In der Kategorie Familie werden Beratungs- und Anlaufstellen für Kinder, Jugendliche, Eltern und Senioren präsentiert. In der Kategorie Freizeit können Freizeitangebote, wie zum Beispiel Sport- und Spielplätze, aber auch Museen und Theater gefunden werden. Die Kategorie Infrastruktur beinhaltet Krankenhäuser, Schulen, KiTas sowie Verwaltungsgebäude. Auch zwei Routenplaner sind integriert, mit denen Eltern zum Beispiel die Entfernung zur nächsten Grundschule ermitteln können oder die beste Strecke mit dem Fahrrad.

„Der Familienstadtplan ist intuitiv und selbsterklärend“, sagt Heidrun Lutz, IT-Koordinatorin im Fachbereich Geoinformation und Bodenordnung. Die Nutzerinnen und Nutzer können den Kartenbereich, die Ansicht und auch die Kategorien frei auswählen und so einen personalisierten Stadtplan für ihre Bedürfnisse erstellen. Außerdem gibt es vordefinierte Karten in den Bereichen „KiTas“, „Schulen“ und „Städtische Museen und Theater“. Die Pläne können dann über einen Link geteilt, oder als PDF gespeichert oder ausgedruckt werden.

Heinrich Brötz erklärt die Dynamik des Familienstadtplans: „Die Arbeit am Stadtplan ist nie wirklich abgeschlossen, es werden ständig neue Angebote ergänzt und Änderungen eingepflegt.“ Die einzelnen Fachbereiche stellen die Informationen bereit und halten sie aktuell. Für die Pflege des Portals ist das Team Geodaten des Fachbereichs Geoinformation und Bodenordnung verantwortlich.

Das Geodatenportal, das die Stadt nutzt, gibt es seit Juli 2017 in der derzeitigen Form. Mit der vorhandenen Technik wurde der Familienstadtplan umgesetzt. Beide Portale basieren überwiegend auf weitverbreiteten so genannten Open-Source-Komponenten. Datengrundlage sind ausschließlich standardisierte Web-Karten-Dienste.

Als weiteren Schritt innerhalb der digitalen Strategie der Stadt Aachen plant der Fachbereich Geoinformation und Bodenordnung die Erstellung eines digitalen Stadtplans. „Dafür möchten wir den bestehenden Stadtplan der Stadt Aachen digital aufbereiten, weil wir dadurch eine bessere Kartengrundlage für all unsere Portale hätten“, erklärt Mareen Franke, Teamleitung Geoinformation, Geoservice, Kartographie, Reprographie im Fachbereich Geoinformation und Bodenordnung.

Der Familienstadtplan ist verfügbar unter www.aachen.de/familienstadtplan und kann auch mobil mit Smartphone oder Tablet genutzt werden.

Herausgegeben am 24.09.2020

Ansprechpartner für Journalisten

 

Stadt Aachen
Fachbereich
Presse und Marketing
Bernd Büttgens
Markt 39
52062 Aachen
fon: 0241/432-1309
fax: 0241/28-121
presse.marketing@
mail.aachen.de

RSS Feed Icon Pressemitteilungen

Aachen im Web 2.0

Facebook Logo

Twitter Logo